To-do-Liste für Juni und Juli: Als Unternehmen Pinterest (saisonal) nutzen

Pinterest-Marketing, Themen für Unternehmen Juni und Juli

Es ist Juni oder Juli. Die Sommerferien stehen vor der Tür. Die Motivation, mal wieder Pinterest Pins zu erstellen, sinkt.
Lassen Sie sich nicht vom drohenden Sommerloch demotivieren, sondern holen Sie sich Inspiration für neue Themen und Verbesserungstipps für Ihren Account.

Erstellen Sie im Juni und Juli Pins zu Themen, die ab Ende Juli bis September von den Pinterest-Nutzern gesucht werden.
Für einige Unternehmen sind dies Vorbereitungen auf die Hauptsaison (beispielsweise Schuljahresanfang). In anderen Branchen beginnt eine ruhige Phase, die Zeit für das Aufräumen des Pinterest-Accounts lässt.

In diesem Blogartikel finden Sie daher neben Suchbegriff-Empfehlungen auch Optimierungstipps für Ihr Pinterest-Profil.
So können Sie Ihr Pinterest-Marketing weiterentwickeln und erfolgreich in das zweite Halbjahr starten.

Empfohlene Themen für Juni und Juli

Kennen Sie bereits diese Faustformel?
Erstellen Sie Ihre Pins ein bis zwei Monate bevor eine neue Saison beginnt. So sind Sie gut darauf vorbereitet, wenn die Suchanfragen auf Pinterest zunehmen.

Die folgenden Themen-Tipps beziehen sich auf Ereignisse, für die im Juli, August und September viel recherchiert wird.

Neben Ideen für den Alltag im Spätsommer geht es um “große Ereignisse” wie Einschulung, Studienbeginn, Jobwechsel.

 

Mehr Informationen, weshalb Sie Ihre Pins vor Saisonbeginn veröffentlichen sollten, lesen Sie im Beitrag Was soll ich pinnen im April und Mai?

Erstellen Sie im Juni Pins zu diesen Themen

  • Tipps für lange Autofahrten (Beschäftigung, Packliste)
  • Beschäftigungsideen für Kinder (drinnen und draußen)
  • Rezepte für Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten
  • Gartenarbeit
  • Feste draußen feiern
  • Einschulung (Tipps für Erstklässler, Schulsachen kaufen)
  • Schuljahresbeginn (Schreibtisch einrichten, Schulsachen verstauen)
  • Trends für den Herbst ankündigen (Farben, Mode, neue Produkte)
Themen für Pinterest, Suche im August

Veröffentlichen Sie im Juli Pins zu diesen Themen

  • Herbstliche DIY-Ideen (Kastanien, Blätter)
  • Rezepte mit Kürbis, Kartoffeln usw.
  • Ausbildungs- und Studienbeginn: erste eigene Wohnung, Haushaltstipps, Versicherungen, Haushaltsbudget planen
  • Oktoberfest zuhause feiern (Dirndl, Rezepte …)
  • Outfit-Ideen und Accessoires für die Arbeit
  • Arbeitsplatz einrichten
  • Produktiv und motiviert arbeiten

Haben Sie weitere Tipps, zu welchen Themen Unternehmen Pins erstellen können?
Ergänzen Sie diese gerne am Ende des Beitrags in den Kommentaren.

Bestandsaufnahme für Ihr Unternehmens-Profil

Wann haben Sie zuletzt in Ihre Pinterest-Statistiken ausgewertet und Ihre Pinnwand-Texte überprüft?
Ich erwische mich dabei, mir meine Statistiken häufig anzuschauen.
Eine systematische Auswertung, welche Pin-Designs, Pin-Formate oder Keywords gut funktionieren, nehme ich dann aber nicht vor.

Pinterest Analytics auswerten: Was hat funktioniert?

Meine Empfehlung an Sie (und auch mich): schauen Sie sich diese Statistiken der letzten 3 oder 6 Monate an.
Welche Pins haben viele Impressionen erzielt? Welche Pins und welche Pinnwände haben für viele “ausgehende Klicks” gesorgt?

Weil die Klickzahlen aufzeigen, wie oft die Website besucht wird, ist mir dieser Wert wichtiger als Impressionen.
Ich lege meinen Schwerpunkt darauf, neue Pins so zu gestalten, dass sie den Pins mit guten “ausgehenden Klicks”-Werten ähneln.
Auch die Keywords und die erfolgreichsten Pinnwände greife ich gerne auf.

Meine erste Empfehlung ist eine Ent-Fehlung:
Verwenden Sie keine Zeit darauf, wenig erfolgreiche Pins zu entfernen. Nur wenn ein Angebot nicht mehr existiert oder ein Link ungültig ist, sollten Sie den Pin löschen.

Investieren Sie Ihre Zeit zielführend, indem Sie Beschreibungen und Titel Ihrer Pinnwände überprüfen.
Sind die Titel aussagekräftig und enthalten die relevanten Keywords? Nutzen Sie die 500 Zeichen der Pinnwand-Beschreibung aus? Ist der Text aktuell mit Blick auf vorgestellte Inhalte und der Keywords?

Tipp: Wenn Ihnen eine Idee für neue Pinnwände kommt, legen Sie dies bereits an und stellen Sie sie auf “geheim”. So können Sie passende Pins zusammentragen und sich Gedanken zu Titel und Beschreibung machen. Die anderen Pinterest-Nutzer werden die “halbfertige” Pinnwand nicht sehen.

 

Wenn Sie Gefallen am Frühjahrsputz finden, lesen Sie den Artikel Tipps für die Suchmaschinenoptimierung auf Pinterest, um weitere Anregungen zu erhalten.

Erfolge auf Pinterest wiederholen mit neuen Pin-Grafiken

Nutzen Sie für die Auswertung nicht nur Pinterest, sondern auch die Statistiken Ihrer Website (über Google Analytics). Welche Seiten erhalten viele Besucher über Pinterest?

Schauen Sie sich die Pins, die zu diesen Seiten verlinken, an. Oft sind dies zugleich die Pins, die insgesamt erfolgreich sind.
Bequem geht dies mit dem Pin Inspector von Tailwind. Dort können Sie die URL eingeben, um die Pins angezeigt zu bekommen.

Erstellen Sie neue Pin-Grafiken zu diesen Themen und planen Sie diese für die nächsten Wochen ein.
Weniger Aufwand ist es, die erfolgreichen Pins mit überarbeiteter Beschreibung nochmals zu pinnen.
Pinterest empfiehlt seit 2021, neue Grafiken zu erstellen.

Wenn Sie im Juni und Juli Zeit haben, investieren Sie diese doch in das Erstellen neuer Grafiken. In stressigen Arbeitsphasen werden Sie sich freuen, Pins vorbereitet zu haben. Idealerweise sind die schon über Tailwind eingeplant.

 

Falls Sie vorarbeiten möchten:
Ab August können Sie Pins zu Halloween, Erntedank und Laternenumzügen veröffentlichen. Auch die Weihnachtssaison kann vorbereitet werden.

Oder Sie nutzen Sie die Zeit, um sich auf andere Aufgabenbereiche zu konzentrieren oder einfach auszuspannen.

Hallo, ich bin Irene Theiß und verhelfe Ihnen dazu, Ihre Kunden zu erreichen, ohne ständig online zu sein.
Ich leiste technische Starthilfe für Ihr Online-Marketing, damit Sie entspannt mit Ihrem Newsletter starten, Ihre E-Mail-Strategie ausbauen oder mit Pinterest Besucher für Ihre Website gewinnen.

Sie möchten Kunden gewinnen, ohne ständig online zu sein?

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und lesen Sie zweimal im Monat neue Impulse zum den Themen Pinterest und E-Mail-Marketing. 

Informativ, unverbindlich und kostenlos!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.