Hallo, ich bin Irene Theiß.
Ich baue Technikhürden ab, damit Sie sich auf Ihre Marketing-Ziele konzentrieren können.

Als selbstständige Marketingberaterin zeige ich Selbstständigen und kleinen Unternehmen, wie sie ihre Kunden mit E-Mail-Marketing und Pinterest erreichen.

Ich lebe in Stuttgart und verbringe dort meine Freizeit auf Wanderwegen in der Umgebung, in der Wilhelma oder in der Stadtbibliothek.

Als ehemalige Verlagsmitarbeiterin und Buchhändlerin kann ich mir ein Leben ohne Bücher und Zeitschriften nicht vorstellen.
Aber beim Recherchieren, Informieren und Inspirieren setze ich auf das Internet. Auf Newsletter, Blogartikel und Pinterest möchte ich nicht verzichten.

irene-theiss-marketing-fachgeschaeft-verlag

Soooo viele Newsletter ...

Als Praktikantin in einem großen Stuttgarter Fachverlag habe ich Ende 2010 meinen ersten Newsletter gestaltet.
Danach war für mich klar: Marketing ist das Richtige für mich. Ich bin nicht zu introvertiert oder “uncool” für diese Aufgaben. Es war vielmehr hilfreich, mich in die Bedürfnisse der Zielgruppen hineinzudenken, zuzuhören und Statistiken auszuwerten.

Seitdem habe ich viele Newsletter an kleine und große E-Mail-Listen verschickt:
Verkaufs-E-Mails, Veranstaltungs-Einladungen, Hinweise für kostenlose Angebote, Rabattaktionen …
Seit Beginn meiner Selbstständigkeit schreibe ich alle zwei Wochen einen Newsletter zu meinen Themen.   

Die Formel für garantierten Erfolg habe ich bisher nicht entdeckt. Die schnelle Lösung für hohe Umsätze kann und möchte ich nicht versprechen.
Stattdessen sind mir unkomplizierte Arbeitsabläufe wichtig, die im Arbeitsalltag nicht überfordern. So können Sie “dranbleiben”, Schritt für Schritt sichtbar werden und Kundenbeziehungen aufbauen.

Meine Mission:
zielgerichtetes Online-Marketing statt aufdringlicher Werbung

Ob Medizinstudent:innen, Deutschlehrer:innen oder Kreuzstich-Fans – ich arbeite gerne mit Selbstständigen, Verlagen und Fachgeschäften zusammen, die Produkte für spezifische Zielgruppen anbieten.
Onlinemarketing ermöglicht es, diese Zielgruppen zielgerichtet anzusprechen, statt nach dem Gießkannen-Prinzip alle erreichen zu wollen.

Um online zu verkaufen, müssen wir uns nicht täglich in den sozialen Netzwerken präsentieren oder aufdringliche Werbeanzeigen schalten.

Ich setze auf Newsletter und Pinterest, um neue Kunden zu erreichen und zu binden.

Kann ich auch Sie von den Vorteilen von E-Mail-Marketing und Pinterest überzeugen?

  • Inhalte vorbereiten zu können, ist praktisch für alle, die sich im Arbeitsalltag nicht ausschließlich mit Marketing beschäftigen. So erreichen Sie Ihre Zielgruppe, ohne sich täglich online zu präsentieren.
  • Mit Newslettern und E-Mail-Marketing können Sie Ihren Lesern die Informationen anbieten, die zu den Interessen passen.
  • Auf Pinterest können Sie Pins veröffentlichen, mit denen Sie über Monate hinweg neue Homepage-Besucher gewinnen und neue Kunden erreichen.

Meine Motivation:
Technische Starthilfe geben, damit Sie jetzt mit Newslettern und Pinterest anfangen

Einige meiner Kund:innen bezeichnen sich selbst als „nicht in der Online-Welt zuhause“.
Andere sind online sehr aktiv. Aber sie finden keine Zeit, sich in ein neues Programm einzuarbeiten und die Technik einzurichten.
In beiden Fällen helfe ich sehr gerne weiter und gebe Starthilfe.

Gemeinsam finden wir alltagstaugliche Lösungen, mit denen Sie direkt loslegen können.
So können Sie sich auf die Inhalte konzentrieren und mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt kommen.

  • Laden Sie per E-Mail zu Ihrem Workshop ein, statt darauf zu warten, dass jemand Ihr Plakat entdeckt.
  • Zeigen Sie auf Pinterest, wie man Ihre Produkte einsetzen kann, statt darauf zu warten, dass jemand Ihren Onlineshop entdeckt.
  • Werben Sie mit einem hilfreichen Freebie für Ihren Newsletter, statt auf Instagram Videos hochzuladen, die nach 24 Stunden verschwinden.

Ich bin davon überzeugt, dass nicht nur Unternehmen mit großen Marketing-Abteilungen oder Selbstständige mit großer Reichweite online erfolgreich sein können.
Auch mit leisen Marketing-Maßnahmen können wir online Kunden gewinnen.

Unser gemeinsamer Weg: Mit mir arbeiten

„So kompliziert ist das ja gar nicht. Das bekomme ich bestimmt hin.“ ist mein Lieblingskompliment. Denn dann habe ich die Möglichkeiten von Newsletter-Programmen wie Sendinblue oder der Bildersuchmaschine Pinterest gut vermittelt.

Ich unterstütze Sie, langfristig sichtbar zu werden und in die neuen Marketing-Maßnahmen “hineinzuwachsen”. Ob Sie einmalig Unterstützung bei einem technischen Problem benötigen oder wir langfristig an Ihren Marketingerfolgen arbeiten: in beiden Fällen werde ich mich in Ihre Situation hineinversetzen und Sie begleiten.

Mir ist wichtig, dass Sie mit Programmen wie Sendinblue oder Tailwind gut zurechtkommen. Alle Arbeitsschritte sollen für Sie nachvollziehbar und selbst umsetzbar sein. Bei der Projektübergabe verzichte ich auf Marketing-Fachchinesisch und setze auf Beispiele aus der Praxis.

Ich möchte Sie nicht beeindrucken oder gar einschüchtern, sondern Technikhürden abschaffen.
Daher sind bei mir Fragen stets erwünscht – auch beim zweiten und dritten Mal.

Sie möchten sich mit mir austauschen?

Kostenlose Checkliste für den Newsletter-Versand

Prüfen Sie die kleinen Stellschrauben, die Ihren Newsletter erfolgreicher machen.
Klicken Sie entspannter auf „Jetzt senden“.

✔ Fehlerquellen erkennen und vermeiden.

✔ Infos übersichtlich und ansprechend präsentieren.

✔ Routine gewinnen und effektiver arbeiten.

kostenlose Checkliste Newsletter entspannt versenden